Samstag, 1. März 2014

Ahoi!

Ahoi [aˈhɔi̯] ist ein Signalwort, um ein Schiff oder Boot anzurufen, und entstammt der deutschen Seemannssprache. Der Ruf galt als veraltet, ist aber mit zunehmender Beliebtheit des Segelsports wieder gebräuchlicher geworden. In Nebenbedeutungen dient ahoi als Gruß, Warnung oder Abschiedsformel. Im deutschen Brauchtum wird ahoi als regionaler Karnevals- beziehungsweise Fastnachtsgruß verwendet. (Quelle: Wikipedia)
Ahoi wird in Tschechien sowohl zur Begrüßung als auch zum Abschied verwendet, erzählte mir eine aus Prag stammende Mitbewohnerin vor vielen Jahren...
In Hamburg angekommen, Ahoi mit Tschüß übersetzt, wurde seither als Willkommensgruß gerne Tschüß gesagt.

Somit ein Ahoi und Tschüß nach Düsseldorf in die Runde!

Kommentare:

  1. Wir Nordlichter mit gleicher Tasse..da sag ich doch gern mal Ahoi und ein wunderschönes Wochenende ☼

    AntwortenLöschen
  2. Ein Moin zu Dir - geht auch noch Mittags und ein Wochendgruß Iris

    AntwortenLöschen
  3. Wieder was dazugelernt...
    Hab ein wundervolles Wochenende.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wir sagen nur hoi zur Begrüssung. Ob da ein A verloren ging? Ich muss nachschlagen und lass es die Runde wissen. :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  5. volle fahrt voraus! eine tolle tasse! ich spring mit an bord!

    AntwortenLöschen
  6. Tschüss!
    Witzig, das wusste ich noch nicht :-)
    Na dann - ahoi, und für den Garten toitoitoi
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  7. Oh wei, das toitoitoi für den Garten gehörte hier ja gar nicht hin, da hab ich was verwechselt *grins*
    ... und ich hab nichts getrunkten, kein Karnevalsschnaps, ehrlich.
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  8. Ahoi, als Faschingsgruß kannte ich noch nicht.
    Dein Kaffeeschaum zum niederknien.
    Helau,
    Judika

    AntwortenLöschen
  9. wie sonderbar ich es fand, als ich mit 10 jahren meine tschechische mitschülerin mit ahoi grüßen hörte — geographisch verwirrt, aber dann eilte bachmanns "böhmen liegt am meer" mir zuhilfe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine schöne Herleitung. Das mit Frau Bachmann musste ich erstmal nachgelesen.

      Löschen
  10. Was für ein schöner Exkurs! Danke!
    Hab ein schönes Rest-Wochenende!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze selber noch gerne ein fröhliches "Ahoi" als Begrüßung :)
    Dir einen schönen Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte.