Sonntag, 8. Juli 2012

Spaghetti mit Tomaten-Linsen

Reste von der gestrigen Süßkartoffel-Möhren-Kokos-Suppe wurden heute zu einer leckeren Spaghetti-Soße. Das mag ich sehr am Kochen, das Improvisieren.
Für die Suppe kam Ghee in den Topf. Frisch gemahlene Gewürze (Koriander, Bockshornkleesamen, Kardamon) zusammen mit Zitronengras und Ingwer im geschmolzenen Ghee zu einer duftenden Masse rösten. Möhren und Süßkartoffeln dazugeben, zusammen mit den Gewürzen weiter rösten und mit Kokosmilch und Gemüse-Brühe aufgießen. Nach ungefähr zwanzig Minuten zu einer sämigen Suppe pürieren und nach Belieben noch etwas Wasser auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne abschmecken und frischen Koriander darüber streuen.
Über Nacht eingeweichte rote Linsen gesellten sich heute dazu. Zusammen mit Tomatenmark, Tomatenstücken, Prisen von Zimt und Zucker. Gewürzt mit Salz, Pfeffer und Cayenne und eine Stunde geköchelt. Danach auf Dinkelvollkornnudeln gegeben. Füllt den Bauch mit warmem leckeren Essen. Genau das Richtige nach ausgiebigen Tanzen ohne Tee am Nachmittag und Wolkenbruch am Himmel.

Kommentare:

  1. Yeah, Deine Linsen-Impros sind die besten!! :)
    Ich hoffe, Du hast schön getanzt und hattest ein tolles Wochenende!
    Gruß und Kuss!

    AntwortenLöschen
  2. ..ja..ja manchmal ist alles ganz einfach..manchmal :-) schön dich kennen zu lernen. grüße s.

    AntwortenLöschen
  3. Mampf :D! Das hört sich gut an...nur muss ich noch herausfinden, was das mit dem Ghee ist und wo ich das bekommen kann! Beim kochenden Improvisieren kommen oft die Besten Sachen heraus, finde ich! Hab eine gute Woche! Lg, Julia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt so lecker. Beides. Gerade dachte ich, ich könnte die angerösteten Gewürze riechen...

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. das klingt echt super gut!!
    mache sonst linsenbolognese.. ähnliche zutaten nur abgespeckter. also wenn das gericht nicht 1x die woche auf den tisch kommt, dann weiß ich auch nicht :) mjami!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte.