Mittwoch, 11. Juli 2012

Helden des Alltags // Die Zitrone

Dienstag, Tag der Helden, frei nach Roboti liebt. (wenn man sich so gar nicht an Tage halten kann wie ich, auch mal mittwochs)
Mein Held des Alltags: Die Zitrone - großgeschrieben! Die Zitrone wurde einmal für 1€ käuflich erworben, aus optischen und vor allem aus Kostengründen. Ein wahrer Held: sie ist gut gelaunt, hat schöne Plattfüße, fügt sich perfekt in ihre Umgebung ein (ihr bester Kumpel war ein postgelber Bulli) und vor allem: sie kann Musik. Holla! Der Nupsi auf ihrem Kopf ist die Antenne. Die beiden Augen-Knöppe sind der Resetknopf und die Senderwahl durch Weiterklicken. Rechts hat sie einen Lautstärkeregler und aus ihrem überdimensionalen Mund kommt die Musik. Sie ist Sonnen-Gute-Laune-Post-gelb!
Was hat sie mir schon für tolle Abende beschert, sorgte regelmäßig für Heiterkeit & gute Laune. Sie war sogar schon auf dem Hurricane-Festival und hat M. und mir mithilfe des MP3-Players die ??? zum Einschlafen geflüstert. Was waren das für schöne Zeiten...

Und doch sollte sie vor kurzem ihr Zuhause verlassen! Die Antenne im Kopf versenkt, die Senderwahl wollte nicht mehr. Sie sah nur noch gut aus und erfüllte keinen praktischen Zweck mehr. Zeit zu gehen, dachte ich in einem pragmatischen Moment und packte sie mit zu den restlichen Flohmarktsachen.
Nur dem beherzten Eingreifen von Vreni ist es zu verdanken, daß sie jetzt nicht in einem neuen Zuhause strahlt. Erinnerte sie mich doch an die schönen Zeiten mit der Zitrone und appellierte an mein weiches Herz. So wurde sie wieder eingepackt und hat seitdem einen sonnigen Platz an höchster Stelle, auf dem Regal in der Küche. Immer mitten drin im Geschehen - wie in alten Zeiten. Ein Held im Altenteil. Macht sie mir doch täglich gute Laune - ohne Musik zwar, dafür mit ihrem Grinsen und erinnert mich mit ihrem fröhlichen Gelb daran, daß Sommer ist...

Kommentare:

  1. Allerliebst deine tonlose Zitrone ;) lg, Julia

    AntwortenLöschen
  2. ich kann immer noch nicht fassen, dass du sie entsorgen wolltest...auf dem regal ist sie viel besser aufgehoben und bald komm ich sie besuchen :D
    kuss, vreni

    AntwortenLöschen
  3. Wie genial! Vielleicht kann man sie ja reparieren lassen?

    AntwortenLöschen
  4. ich mag den Zitronenmann! Sowas kann man doch nicht entsorgen!

    Wegen dem Curry, schau mal hier:
    http://naehgestoeber.de/tofu/

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Puh, gut, dass sie nicht gehen musste, die coole Zitrone. Wohin hätte sie auf ihren Plattfüsschen auch hin sollen? Ich sage: Gnadenbrot für ausrangierte Zitronen, sie danken es mit einem Lächeln.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte.