Sonntag, 20. Januar 2013

Ein Weihnachtswochenende im Januar

Da meine Familie an Weihnachten nicht komplett zusammen kommen konnte, wurde Weihnachten einfach in den Januar verlegt und wir trafen uns an einem Wochenende, an dem alle Zeit haben. Mit Kartoffelsalat und Würstchen, Weihnachtsbaum, Ente, Raclette, Weihnachtsoratorium und Abende mit Tierdokumentationen und Rummikub. Und Geschenken.
Dieses Jahr mit Selbstgemachtem anstatt Gekauftem. Dieses Hin-und Hergeschenke materieller Dinge liegt mir gar nicht.
von der Schwester/Liebsten: Rum und Würzzucker / Zimtlikör / Chiliwodka / Himbeerwodka
vom Pa: Vogelhaus

von mir: Mmmüsli / Karamellapfel mit Fleur de Sel / Rote-Beeren-Bete-Marmelade / Granatapfelessig

Kommentare:

  1. die leckergeschenke, die bei euch hin und her gereicht werden, find ich wundervoll.(vielleicht kann ich mich adoptieren lassen;)? und deine freitagsbilder waren leckereien fürs auge;)
    liebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  2. Karamelapfel-Fleu de Sel: das klingt ja großartig.
    Und Deine Postkartenkollektion ist traumhaft.

    AntwortenLöschen
  3. na, du bist ja eine;)! bei dir klingt alles sehr lecker...ich könnt mich da nicht entscheiden:)
    grüße aus dunkelgrauem kältetopf (draußen) von birgit

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder vom Selbtsgemachten und eine tolle Idee nur solches zu verschenken!
    Beste Grüße Margarete

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Quelle für das Kleid:Z*lando,es ist von Frenc* Conn*ction.

      Löschen
  5. oh, das finde ich fein, die weihnachstzeit so zu dehnen. und diese schmackhaften präsente sehen toll aus :) übrigens, die 3:1 ist schon leer und vielerseits gelobt, nun ist die 2:1 dran. Köstlich!

    AntwortenLöschen
  6. wow, was für wunderbare geschenke! chilliwodka klingt sehr gut :) ich muss auch ganz bald raclette machen, das ist bei mir diese weihnachten ja auch ausgefallen.
    liebe grüsse, holunder

    AntwortenLöschen
  7. ich sehe schon die ringeltauben gequetscht, aber glücklich im vogelhaus sitzen :))
    und sehr schöne idee, weihnachten einfach wannanders zu feiern!
    :*

    AntwortenLöschen
  8. So ein bisserl Weihnachten übers Jahr verteilt könnt ich mir auch einreden lassen :-D

    AntwortenLöschen
  9. schöne geschenke, schöne fotos, weihnachten im jänner, schön alles hier. liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  10. Was für leckere Spätweihnachtsgeschenke. Der Himbeerwodka sieht in seinem Reagenzgläsern aus wie etwas für die Vampirparty. ;-)
    Verrätst Du uns das Rezept für den Karamellapfel mit Fleur de Sel?

    Das mit der Schrift und Farbe ist übrigens nicht komplett gewollt - Blogger spinnt und zerhackt mir dauernd die Vorlage, die ich dann nicht mehr ändern kann... urmpf.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  11. welch schöne idee.
    das hört sich nach einem wunderbaren weihnachtsfest an!
    ;)
    liebe grüße
    marie

    AntwortenLöschen
  12. da mein kommentar sicher ankommt: auch wenn die frage gar nicht so recht hierher passt, aber: hast du meine nachricht in sachen schabrackentapirkalender bekommen? irgendwas klappt da nämlich offenkundig nicht mit meinen mails im augenblick. liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  13. wie schön! solche familienfeste liebe ich, besonders, wenn nicht das materielle beschenken in dem vordergrund steht.
    liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen
  14. Mmmh die Sachen sehen alle so lecker aus und klingen auch so :)
    So ein nachgeholtes Weihnachten hab ich die Tage auch noch :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Die Idee ist einfach nur toll, sogar mit Baum und allem Pipapo! Da wurde mir glatt ein Glitzern in die Augen gezaubert und die Geschenke toppen die Idee doch fast noch - was würde ich jetzt nur für einen wärmenden Himbeerwodka tun :)

    Liebste Grüße
    Franse
    http://franseliebtmeer.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. endlich bin ich auch hier - konnte länger deinen blog nicht finden...
    schönes kredenzt du uns - dein heim, deine leckereien. es gefällt mir sehr bei dir. hast du irgendwo schon mal das rezept vom apfelkaramell verraten??
    liebe grüße, ich verlink dich jetzt mal schnell, damit ich öfter hier vorbeikomme! mano

    AntwortenLöschen
  17. Weihnachten im Januar war wirklich schön!!! Toll, dass du auch Zeit hattest.
    Vielleicht wird es dieses Mal ja mal ein großes Familienfest ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte.