Sonntag, 30. März 2014

Ein Wochenende in Hamburg II

Ein verregnetes Wochenende unterwegs, vor zwei Wochen schon. Ohne Besuch, in meinem eigenen Tempo.
Einen Feierabendkaffee am Freitagabend im Aurel. Gerne hier, aus Gewohnheit und Nähe. Für den sehr guten Kaffee und die Wale. Der schönen Plätzen wegen, draußen unter Bäumen, zum Leutegucken und Regen genießen. Oder Sonne.
Frühstück mit Andrea im Liberty am Fischmarkt. Veganes Frühstück, smarte Mädels dort mit buntem Arm und schönem Haar.
Doppeltes Kinovergnügen im Lieblingskino um die Ecke, skurril-fantastisch-zentriert und melancholisch-ausschweifend-nachklingend.
Ein Ausflug mit dem Rad nach Teufelsbrück, zurück mit der Fähre, immer wieder, immer gut.

Kommentare:

  1. Hamburg ist einfach schön. Deine s/w Eindrücke gefallen mir sehr.

    Love Minnja

    AntwortenLöschen
  2. von Hamburg an einem der kommenden Wochenenden träume ich und hoffe, dass es klappt. Ein wenig rauskommen, abschalten, mit dem Tretboot auf der Binnenalster schippern oder am Elbstrand die Füße in den Sand stecken. Dein Wochenende macht Lust auf mehr und die Perle an der Elbe, die Fotos sind so schön. Hab dank und eine wunderbare Woche! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Ah, unser Schmuddelwedder. In Schwarzweiß wirken diese Bilder ganz wundervoll. Klasse gemacht!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Worte.